Historische Stadtkerne finden Sie in Wittstock, Pritzwalk, Kyritz. Auf den Spuren Fontanes wandeln Sie in seiner Geburtsstadt Neuruppin. Friedrich Wilhelm der I. und Friedrich der Große haben sich in Rheinsberg sehr wohl gefühlt und den Ort geprägt.

Das Highlight von Horst ist die 1688 erbaute Gutskapelle und das darin befindliche Grabmal des nur 5-jährig verstorbenen Grafen Blumenthal. Dieses Grabmal wurde geschaffen von Johann Gottfried Schadow. Mit Hilfe der Schadow-Gesellschaft aus Berlin wurde dieses Kleinod aufwendig saniert und erstrahlt nun wieder in alter Blüte.

Das Klosterstift Heiligengrabe lädt im Sommer regelmäßig zu Konzertveranstaltungen.

Eine kleine Auswahl von Kulturgütern und Denkmälern in der Umgebung:

Für Pferdefreunde ein absolutes Muss das brandenburgische Haupt- und Landgestüt in Neustadt/Dosse. Das 1788 gegründet Gestüt wird als das Sanssouci der Pferde bezeichnet und die Heimat einiger sehr bekannter Zuchthengste. Gern machen wir Ihnen Termine für eine Kremser Fahrt über das weitläufige Gelände des Gestüts.

Pin It